Taschentuch


Taschentuch

* * *

Ta|schen|tuch ['taʃn̩tu:x], das; -[e]s, Taschentücher ['taʃn̩ty:çɐ]:
kleineres viereckiges Tuch zum Naseputzen o. Ä.:
ein weißes, frisch gewaschenes Taschentuch; hast du mal ein Taschentuch für mich?
Zus.: Papiertaschentuch, Stofftaschentuch.

* * *

Tạ|schen|tuch 〈n. 12ukleines Tuch aus Stoff od. Papier zum Naseschnäuzen; Sy 〈veraltet〉 Schnupftuch, 〈oberdt.〉 Nastuch, Sacktuch

* * *

Tạ|schen|tuch, das <Pl. …tücher>:
kleines viereckiges Tuch, das in der Tasche mitgeführt wird, zum Naseputzen o. Ä.

* * *

Taschentuch,
 
ursprüngliches modisches Ziertuch für Männer und Frauen, im 15. Jahrhundert in Italien aufgekommen (fazzoletto), in Deutschland zunächst Fazilett genannt. Bestickte und spitzenverzierte Taschentücher aus zartem Leinen, Seide oder Baumwolle waren verbreitete Brautgeschenke und neben den Handschuhen führende modische Accessoires. Durch den im 18. Jahrhundert einsetzenden Tabakgenuss erhielt das Taschentuch als Schnupf- oder Sacktuch (französisch mouchoir) eine neue Verwendung. Der alltägliche Gebrauch von Taschentüchern begann sich erst im 19. Jahrhundert durchzusetzen.
 
 
M. Braun-Ronsdorf: The history of the handkerchief (Leigh-on-Sea 1967).

* * *

Tạ|schen|tuch, das <Pl. ...tücher>: kleines viereckiges Tuch, das in der Tasche mitgeführt wird, zum Naseputzen o. Ä.: ein sauberes, weißes, zerknülltes T.; Wenn man ihm ... begegnete, ein zusammengeknotetes T. auf dem sonnenempfindlichen Kopf (Schnurre, Bart 136).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Taschentuch — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Ich hatte kein Taschentuch dabei …   Deutsch Wörterbuch

  • Taschentuch — Taschentuch, Tuch, welches man in der Tasche bei sich führt, um die Nase zu reinigen. Man hat Taschentücher von Leinwand, Batist, Baumwolle, Seide, Halbseide u. Bast (Basttücher, Bantannos, bes. ostindische). Sie sind theils glatt gewebt,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Taschentuch — Stofftaschentuch Papiertaschentücher …   Deutsch Wikipedia

  • Taschentuch — das Taschentuch, ü er (Mittelstufe) kleines Tuch, mit dem man seine Nase putzen kann Beispiel: Er steckte ein Taschentuch in die Tasche …   Extremes Deutsch

  • Taschentuch — das Taschentuch, er Hast du ein Taschentuch für mich? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Taschentuch — (schweiz.): Nastuch; (derb): Rotzfahne; (derb abwertend): Rotzlappen; (südd., österr.): Sacktuch; (bayr., österr.): Schnäuztuch, Schnäuztüchel; (landsch. salopp): Popelfahne; (veraltend): Schnupftuch. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Taschentuch — Tasche: Die Herkunft des ursprünglich auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkten Substantivs (mhd. tasche »Tasche«, ahd. tasca »Ranzen, Säckchen, kleines Behältnis«, niederl. tas »Tasche, Mappe, Geldbeutel«) ist dunkel. – Zus.:… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Taschentuch — Tạ·schen·tuch das; ein kleines, viereckiges Stück Stoff o.Ä., das man zum Naseputzen o.Ä. in der Tasche bei sich trägt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Taschentuch — Täschedoch (et) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Taschentuch — Tạ|schen|tuch Plural ...tücher …   Die deutsche Rechtschreibung